Gärten als Spiel der sinnlichen Erfahrung

Unsere Gärten entstehen in einem liebevollen Arrangement von Gegebenheiten der Natur und einem gestalteten Gefühl des Wohlbefindens. Quasi als Spiel der sinnlichen Erfahrung, die dahin führt, die eigene Erdenschwere hinter sich zu lassen, sobald man den Garten betritt.  Denn, die Fähigkeit, Ästhetik zu empfinden, ist eine der herrlichsten Grundzüge der menschlichen Natur.

 

Wir begleiten Sie gerne in ein neues Gartenbewusstsein, das dazu einlädt, die Bodenhaftung genüsslich zu verlieren. Und das ist das, was wir für Sie tun können: Das Bauen und Unterhalten  des Gartens ist  für uns eine tägliche Herausforderung, der Natur ihre schönsten Seiten abzugewinnen.

 

Auch mit dem Fliessen des Wassers, als einem Kontinuum von Werden,  Sein, Vergehen beschäftigen wir uns ganz intensiv. Das Hegen und Pflegen von Fauna und Flora ist fest verankert in unserem Tagesrhythmus. Selbst wenn wir Bäume pflanzen, behandeln wir sie wie eigenwillige Autoren, die alle ihre Gedichte, Novellen und Romane in den Himmel schreiben. In allem was wir tun: Wir tun es mit Hingabe – der Natur zuliebe.